Bioresonanztherapie Tessin Schweiz

Bioresonanztherapie

Bioresonanz WAS IST DAS?

Informationen für Patienten

In dieser Praxis wird die BIORESONANZ-Therapie, ein Verfahren zur Wiederherstellung organischer ganzheitlichen Medizin verwendet, die der Person als Ganze, und nicht als eine einfache Summe der einzelnen Organe betrachtet.

Aus diesen Informationen werden Sie lernen, was die Prinzipien dieser Therapie sind und in welchen Bereichen kann es effektiv angewendet werden.

Was ist das therapeutische Prinzip?

Bioresonanztherapie ist ein therapeutisches energetisches Verfahren. Er nutzt für therapeutische Zwecke, die Energien, oder besser gesagt die eigenen elektromagnetische Schwingungen (Frequenzen) des Patienten.

Studien auf dem Gebiet der Biophysik haben gezeigt, dass die biochemischen Prozesse des menschlichen Körpers, durch ein elektromagnetisches Feld umgebenden gesteuert und geregelt werden. Es ist eine revolutionäre Entdeckung, die den Weg für neue Anwendungen im Bereich der ganzheitlichen Medizin öffnet.

Einführung

Der deutsche Arzt F. Morell nutzte dieses Wissen und entwickelte bereits 1977 eine neue Therapiemethode.
Mit dem Beitrag der wissenschaftlichen Forschung von Professor C. Smith von der Salford University in England im Jahr 1987 wurde die Bioresonanztherapie (TBR oder BRT genannt) entwickelt. Aus diesen Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass es eine tiefgreifende Korrelation zwischen Energie und Materie gibt, die bereits seit Beginn des Jahrhunderts dank der Entdeckungen von Albert Einstein bekannt sind. Es wird festgestellt, dass mit jeder Art von organischer und anorganischer Substanz eine bestimmte elektromagnetische Frequenz verbunden ist (Substanzen von Lebewesen bzw. von toter Materie). Die Frequenzen sind elektromagnetische Schwingungen, die mit den Protonen-, Elektronen- und Neutronenbewegungen der Atomstruktur der Materie zusammenhängen und eine energetische Kontrolle über alle biochemischen Prozesse von Lebewesen bewirken.

Studien auf dem Gebiet der Biophysik haben gezeigt, dass die chemischen Prozesse im menschlichen Körper durch ein ihn umgebendes elektromagnetisches Feld gesteuert und reguliert werden. Morell erkannte, wie viel einfacher es war und zu therapeutischen Zwecken direkt auf der Ebene der bioenergetischen Kontrolle (Schwingungen des elektromagnetischen Feldes) (die wiederum alle biochemischen Prozesse steuert) einzugreifen, anstatt bei komplexen chemischen Prozessen, wie dies beispielsweise durch geschieht Medikamente.
Daher wurde ein Gerät entwickelt, mit dem die Schwingungen des bioenergetischen Kontrollniveaus (die Schwingungen des elektromagnetischen Feldes) des Organismus erfasst und die einzelnen therapeutischen Signale verarbeitet werden können.
In Anbetracht der Tatsache, dass diese Schwingungen sowohl aus physiologischen (gesunden) als auch aus pathologischen Frequenzen bestanden, wurde es notwendig, einen Filter, der voneinander getrennt war, in das BIORISONANZ-Gerät «BICOM» einzufügen.
Zu diesem Zeitpunkt war es möglich, diese gezielt zu reduzieren oder pathologische Frequenzen ganz zu eliminieren. (Im menschlichen Organismus bilden sich pathologische Frequenzen, beispielsweise nach nicht geheilten Krankheiten, Giften, Viren, Bakterien, genetischen Defekten usw.)

Dank dieses Verfahrens ist es möglich, störende Felder zu beseitigen und die Kräfte der Selbstregulierung und Selbstheilung zu stärken Körper, so dass es in der Lage ist, Entgiftungs- und Erholungsprozesse einzuleiten.

Bioresonanz und seine Geschichte

Seit Beginn der Existenz von Bioresonanz, war der Zweck, und ist noch heute so; Um den Körper zu ermöglichen, ihre Selbstkontrolle zu verbessern und somit Selbstheilungskräfte zu stärken. Das ist in der Tat der zentrale Zweck der Bioresonanztherapie.

Einführung Bioresonanz Geschichte

Das Datum der ersten Verwendung eines EAV-Geräts (Elektroakupunktur nach Voll) ist im Jahr 1953 ausgeführt von Dr. Reinhold Voll
Das erste Gerät war Dr. Voll, der den Energiestatus der Akupunkturpunkte bestimmte.
Während eines Demonstrationsversuchs im Jahr 1954 wurde zufällig festgestellt, dass eine Verbesserung der Messwerte an den Endpunkten der Akupunktur auftritt, wenn der Patient ein oder mehrere Medikamente in der Hand hält. Dies ist eindeutig eine physikalische Reaktion und keine chemische Reaktion.

Dies war die Geburtsstunde des Medikamententests durch Elektroakupunktur (EAP).
Danach ist es möglich, durch EAP-Tests zu bestimmen, welches Medikament für einen Patienten am besten geeignet ist.
Um den Testprozess zu vereinfachen und zu rationalisieren, wurde Dr. Morel, ein «Schüler» von Dr. Voll, vorgeschlagen, um Informationen aus einer Reihe von Drogentests mit Hilfe eines Senders über den Patienten zu übertragen. Dies wurde erfolgreich durchgeführt.
Auf diese Weise wurde die Idee eingeführt, Energieinformationen einer Krankheit direkt vom auszunutzenden Kérpers des Patienten zu entnehmen, das Signal zu modifizieren und dieses Signal als Therapie für den Körper des Patienten zu geben / zu übertragen.
Dies war die Geburt von Bioresonanz in 1977.

Zwischen 1977 und 1978 kam das erste Einzelgerät (Bioresonance-Gerät) unter dem Namen «MORA» auf den Markt. In der nachfolgenden Entwicklung wurde ein EAV-Testgerät (Elektroakupunktur) zur Durchführung von Messungen (EAP) in einen Teil des Geräts integriert.
1987 kam das erste Gerät (Bioresonance-Gerät) mit dem Namen «BICOM» auf den Markt, mit einer Reihe von Verbesserungen des Niveaus der Techniken und Therapeutika.

Die Verwendung von Testfläschchen ergibt sich aus Allergietests. In dieser Zeit gab es auch Allergien
Ein Gesundheitsproblem: Da Sie mit dem EAV-Test die optimale Wirkung eines Arzneimittels bestimmen können, können Sie auch Stresssubstanzen (lebensmittelunverträgliche Allergene) oder toxische oder schädliche Substanzen für den Körper bestimmen und entdecken.
Die Testkits (mit Ampullen) kamen erstmals um 1990 auf den Markt. Sie waren ursprünglich Kits zum Testen von Lebensmittelallergien und -zusätzen.
Sie können auch ein einheimisches Lebensmittel gegen Allergien verwenden. In der Praxis ist es jedoch effizienter als ein Kit und ein Testsystem mit beliebteren Lebensmitteln und Zusatzstoffen. Die Verwendung von nativen Substanzen hat jedoch in letzter Zeit aufgrund der Zunahme von Änderungen an nativen Substanzen, z. B. Weizen, aufgrund der Einführung mehrerer Fungizide, Pestizide, Herbizide und atmosphärischer Veränderungen, die welche sind, wieder von erheblicher Bedeutung geworden Sie tragen eine Vielzahl toxischer Substanzen verschiedener Entitäten. b.p. radioaktiv oder Smog.
In den Jahren 1992-1993 wurden die Möglichkeiten zur Prüfung anderer Stresssubstanzen erweitert und zunehmend erweitert und unter dem Namen Network Technology Test (VTT) eingeführt. Aber im Laufe der Zeit hat es sich bewährt, mit der ständigen Erweiterung der Testkits, immer mit neuen und unterschiedlichen Substanzen, als unpraktisch in die Praxis umzusetzen.
Um 1999 führte das Unternehmen Regumed ein System von Sammelfläschchen (Ampullen mit kombinierten Substanzen) ein, das unter dem Namen «Testsystem mit kombinierten Ampullen» («KTT») eingeführt wurde. eine Testtechnik, mit der lange Tests umgangen werden konnten.

Mit dem Fortschritt der Technologie hat die Informationstechnologie begonnen, Informationen über Substanzen zu digitalisieren.
Im Februar 2002 wurde nach dreijähriger Entwicklung und Erprobung einer neuen Software für das BICOM-Gerät die Software eingeführt, in der Informationen nach verschiedenen Krankheitserregern, Kategorien sortiert und digital gespeichert werden. Eine Diskussion, die an dieser Stelle entsteht, wenn die angewandte Technologie ein dreidimensionales elektromagnetisches Wellensignal speichern und reproduzieren kann. (z. B. aus Musik, Archiv im MP3-Format und dessen Wiedergabe in seinem ursprünglichen dreidimensionalen Zustand.)

In welchen Bereichen kann die Therapie effektiv angewendet werden?
Die BIORISONANZtherapie erzielt hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Pathologien der Autoimmunaggression wie Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Aber auch bei Neurodermitis, Asthma bronchiale, asthmatischer Bronchitis, schwerem und chronischem Ekzem und Polyarthritis.
Diese Therapie kann zu einem großen Prozentsatz zur Heilung funktioneller Pathologien führen. Das Spektrum der therapeutischen Anwendung ist jedoch deutlich breiter. Im Allgemeinen können pathologische Schwingungen von jedem erkrankten Teil des menschlichen Organismus erfasst und verwendet werden. Diese Daten erklären, warum die BIORISONANZTherapie nicht auf bestimmte Krankheitsbilder beschränkt ist. Ihr Arzt oder Therapeut kann Ihnen detailliertere Informationen geben.
Das BICOM BIORISONANZ-Gerät ist ein therapeutisches Instrument der klassischen Medizin, das den energetischen Aspekt des gesamten Organismus berücksichtigt. Daher gibt es ein sehr breites Spektrum therapeutischer Anwendungen, die die verschiedenen Bereiche der Medizin betreffen. Die Behandlung muss gegebenenfalls mehrmals wiederholt werden. Dies hängt von der Art der Krankheit oder dem Gesundheitszustand ab. Es sollte nicht vergessen werden, dass es sich um ein «regulatorisches» Arzneimittel handelt, wie Akupunktur, und Homöopathie zeigt nicht sofort unmittelbare Wirkungen, wie es mit der chemischen einhergehen kann, sondern hat den Vorteil, kausal heilend zu sein und ganzheitlich, und nicht symptomatisch.
Ein wichtiges Ziel von BIORISONANZtherapie ist, den Körper zu stimulieren und die regulierenden Kräfte des eigenen Körpers im Sinne der Selbstheilung zu aktivieren. Daher ist BIORISONANZtherapie besonders nützlich bei Immunschwächen, Nahrungsmittelallergien, Inhalationsallergien, Vergiftungen durch Umweltgifte (einschließlich Algalgam) oder durch Virus, und zur Stimulierung der Heilung von postoperativen Verletzungen. Es ist auch zur Behandlung von Rheuma, Schmerzen unterschiedlicher Art wie Neuralgie, Migräne, Kopfschmerzen allergischen Ursprungs und Menstruationssyndrom indiziert. Es kann auch die verschiedenen Techniken zur Vorbereitung auf die Geburt mit einem speziellen biomedizinischen Gymnastikprogramm optimieren. Die BIORISONANZ-Therapie hat sich auch in Bereichen als hochwirksam erwiesen, die mit anderen Methoden der klassischen Medizin nicht zugänglich sind (z. B. in der antiallergischen Therapie, bei der Beseitigung von Toxinen durch direkte Reduktion oder Beseitigung von Schwingungen, die im Körper oder im Körper auftreten durch Allergene und Toxine).
Ein weiterer erheblicher Vorteil besteht darin, dass die elektromagnetischen Frequenzen von Arzneimitteln verstärkt werden können. Aus diesem Grund kann es als integrative Methode bei traditionellen Behandlungen eingesetzt werden, vor allem um die Menge der einzunehmenden Medikamente zu reduzieren und damit Nebenwirkungen zu vermeiden sowie den Grad der Vergiftung im Körper zu senken. In der Praxis werden die elektromagnetischen Schwingungen des Arzneimittels durch die an den Patienten angelegten Elektroden direkt in Richtung des betreffenden Organismus verstärkt abgestrahlt. Um das therapeutische Ergebnis wieder zu integrieren und zu verbessern, können mineralische Lösungen hergestellt werden, an die elektromagnetische Signale vom Arzneimittel übertragen werden. Bioresonanz ist eine BIO-Energietherapie, die den Körper dazu anregt, sich selbst zu regulieren, um sein Gleichgewicht und seine Energie wiederzugewinnen. Sie führt zur Selbstheilung von Krankheiten oder Funktionsstörungen, die mit verschiedenen Organen zusammenhängen, indem schädliche Schwingungen beseitigt werden, die von externen Faktoren oder internen Ungleichgewichten auf die Organe ausgehen welche alle Krankheiten abgedeckt sind.

Keine Nebenwirkungen
Aus den therapeutischen Erfahrungen der letzten 20 Jahre sind keine Nebenwirkungen hervorgegangen. Im Verlauf der Behandlung können chronische Pathologien in einen akuten Zustand übergehen. Dies ist ungünstig, da der Körper damit signalisiert, dass er auf jahrelange Beschwerden reagieren kann. Die Bioresonanztherapie ist eine Behandlungsform, die Sie keiner organischen Belastung aussetzt, nicht schmerzhaft ist und sich daher ideal als therapeutische Methode für Kinder eignet.

Wie gelingt es BICOM in die Ursache der organischen Störungs zu erfassen?
BICOM ist eines der am weitesten entwickelten Bioresonanzsysteme, das zwei Komponenten enthält: die diagnostische und die therapeutische. Der therapeutische Teil basiert auf dem Prinzip der elektromagnetischen Bioresonanz. Diese Diagnostik wird stattdessen unter Berücksichtigung der Elektroakupunktur nach Voll oder Kinesiologie durchgeführt. Mit dem BICOM ist es dank einer leitenden Elektrode, die an den Endpunkten der Meridiane platziert ist, der Elektroakupunktur des Patienten möglich, die Schwingungen jedes Systems, des inneren Organs zu erfassen und seine Funktionalität oder seinen Zustand sowie bioenergetische Störungen zu überprüfen. Allergien und Inhalationen können mit Nahrungsmitteln, Unverträglichkeiten und Vergiftungen diagnostiziert werden, die durch Umweltgift, Amalgam (Zahnfüllungen) oder andere Erkrankungen verursacht werden. Nach einer Testtherapie mit den invertierten Schwingungen der zu testenden Substanz werden die Punkte durch Überprüfung der erzielten Verbesserung gemessen. Durch nachfolgende Messungen wird das Feld der möglichen Ursachen einer Störung eingegrenzt. E.
Die BICOM-Therapie ist im Entstehen begriffen. Das BICOM-Gerät verfügt über einen Speicher, der 307 feste Programme für über 400 Anzeigen enthält. Darüber hinaus bieten diese Systeme die Möglichkeit, Programme mit unzähligen Variationen der Parameter an die Bedürfnisse der Patienten anzupassen und anzupassen. Eine andere verwendete Testmethode ist der Kinesiologietest. Ein Signal wird z.B. Umgekehrt von einem Lebensmittel am Körper des Patienten wird ein kinesiologischer Test durchgeführt, um zu analysieren, ob dieses Signal von einer positiven Reaktion des Körpers stammt oder nicht, um festzustellen, ob diese Art der Therapie zu diesem Zeitpunkt für den Körper gut ist.

Ein weiteres Testverfahren die verwendet wird, ist der kinesiologischen Test. Diese Test testet den Muskelreaktion unter Einfluss von am Patienten überbrachte Signalen. z.B. ein Umkehrsignal von BICOM Gerät mit Herkunft (erzeugt) von einem Lebensmittel auf den Körper des Patienten, und einen durchführen einen kinesiologische Test, um zu analysieren, ob dieses Signal eine positive Körperantwort oder nicht gibt, um zu bestimmen, ob diese Art der Therapie für den Körper zu dieser Zeit gut ist, oder weniger. Ein starker Muskeltest bedeutet das der Körper positiv auf dieses Signal reagiert. Ein schwache Muskeltest bedeutet das der Körper negativ auf dieses Signal reagiert.

Wie funktioniert Bioresonanz?
Die mit den Organsystemen des menschlichen Körpers verbundenen Frequenzen liegen zwischen 10 und 150.000 Hz. Die Besonderheit von BICOM besteht darin, gesunde Schwingungen von pathologischen zu identifizieren, zu trennen und letztere zu eliminieren. Dank dieses Verfahrens ist es möglich, störende Felder zu beseitigen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken, so dass ein Entgiftungs- und Rehabilitationsprozess eingeleitet werden kann. Die elektromagnetischen Steuersignale innerhalb und um den menschlichen Körper können mit Hilfe der mit dem Patienten verbundenen Elektroden aufgenommen und über Kabel an das Gerät übertragen werden. Diese Signale enthalten alle pathologischen und physiologischen Informationen, die es ermöglichen, ein spezifisches und individuelles therapeutisches Signal zu erzeugen. Der Zweck der Therapie besteht darin, pathologische Informationen zu reduzieren oder sogar zu löschen und, falls angezeigt, physiologische Schwingungen zu verstärken. Zu diesem Zweck können pathologische Informationen dank eines in das Gerät eingebauten und elektronisch invertierten Filters isoliert werden. Die so invertierten und mittels Elektroden direkt an den Patienten übertragenen Informationen überlappen die Schwingung des Originals. Dies beinhaltet die Verringerung oder sogar die vollständige Beseitigung pathologischer Frequenzen und die daraus resultierende Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Körpers, die nicht mehr behindert werden. Eine Verbesserung der biophysikalischen Energiesituation entspricht automatisch einer allmählichen Normalisierung biochemischer Prozesse, d. H. Der Heilung des Patienten. Um ein noch genaueres therapeutisches Signal zu erhalten, ist es schließlich möglich, die Sekrete und Ausscheidungen des Patienten zu verwenden.

Bedeutung der Zusammenarbeit von den Patienten!

Sie sollten Ihren Therapeuten unverzüglich informieren, wenn Sie während oder nach der Therapie geringfügige Reaktionen wie Schwitzen, Schwindel oder ein bestimmtes Gefühl an einem Körperteil bemerken. Sie stellen wichtige Hinweise auf mögliche Krankheitsursachen dar und sind daher für seinen Therapeuten eine wichtige Information für die Einstellung der idealen Therapie.
Nach der Behandlung sollten Sie täglich mindestens 3 Liter Wasser mit ein wenig Mineralien trinken, damit Ihr Körper immobilisierte Toxine schnell aus Bioresonanztherapien entfernen kann. Andere Maßnahmen, die die Beseitigung von Toxinen stimulieren: Einläufe, häufiges Duschen, Bäder mit Natriumbicarbonat usw. sind sehr zu empfehlen. Nach den Therapien sollten Sie weniger als 6 Stunden auf Alkohol verzichten. Es wird dringend empfohlen, sich ausgewogen zu ernähren, z. das von getrennten Mahlzeiten; (dissoziiert) einen halben Tag; Kohlenhydrate (mit nur einer Art von Kohlenhydraten und in der abendlichen Proteinmahlzeit (mit nur einer Art von Protein) in Kombination mit nur einem Gemüse. Es wird außerdem dringend empfohlen, den pH-Wert des Urins 10 Tage lang dreimal täglich durch Schreiben eines Berichts zu überprüfen Zusätzlich zu diesen Werten auch, was Sie gegessen haben und wie es zubereitet wurde (erstes Fasten, zweites Mal 2 Stunden nach dem Essen an einem halben Tag und drittes Mal 2 Stunden nach dem Essen am Abend.
Seit kurzem wurde festgestellt, dass Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten aufgrund der ständigen Veränderung im Anbau und in der Produktion von Nahrungsmitteln schwieriger zu behandeln sind. Dabei werden zunehmend neue Technologien eingesetzt, vor allem aber immer mehr Pestizide, Fungizide und Pestizide eingeführt Herbizide, der Patient wird gebeten, bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien die einheimischen Substanzen mitzubringen, dh die Substanzen, mit denen er sich direkt befassen muss; b.p. Lebensmittel. Dies gilt auch für Hausstaub und Feldstaub. Letzteres kann gesammelt werden, indem ein Wasserbecken zum Sammeln dieser Pulver aufgestellt wird. Legen Sie sie dann in einen Behälter oder fragen Sie Ihren Therapeuten nach einer Ampulle, in die Sie dieses Wasser mit den Informationen dieser Pulver, einschließlich Pollen, geben können. Darüber hinaus wird dem Patienten dringend empfohlen, das Leberreinigungsprogramm so bald wie möglich durchzuführen, jedoch nach Messung und Meldung des Urin-PH, und nach 2 Monaten erneut und alle 6 Monate zu wiederholen.
In der Tat ist zu sehen, dass in der Medizin die Faustzyste viele Male mit ihren Exkrementen blockiert bleibt, was Verdauungsprobleme verursacht. Leider besteht die derzeitige Philosophie darin, eine Ektomie durchzuführen (chirurgisch entfernen). Dies führt jedoch wieder zu einer Milchunverträglichkeit, die dann mit Bioresonanz nur schwer zu bewältigen ist.

Einschränkungen der Bioresonanztherapie

Natürlich gibt es Bereiche, in denen selbst eine Bioresonanztherapie keinen Erfolg erzielen kann, beispielsweise bei bestimmten Formen von psychischen Störungen oder genetischen Schäden oder fortgeschrittenen morphologischen Strukturschäden. b.p. Bandscheibenvorfall. (Letzteres kann durch Neuprogrammierung der Haltung gelöst werden).
Das Hauptziel – es wird häufig erreicht – der BI-Resonanztherapie besteht jedoch darin, dem Körper eine der Möglichkeiten zur Selbstheilung und Selbstregulierung zu bieten.

Ganzheitliche Bioresonanz Erklärung

Die Ausrüstung bestand aus einem Eingang und Ausgang verbunden mit den Kabeln verbunden, mit dem Elektroden auf bestimmte Teile des Körpers platziert wurden, durch Kinesiologie getestet. Dann werden die elektromagnetischen Wellen aus dem Körper entnommen und führte durch diesen Eingangselektroden wurden alle invertiert (inverse • Ai) oder trennbare Harmonischen von der Disharmonie und invertiert, um die letzten ( • H + Di) und dann durch Ausgangselektroden, wieder emittiert (übertragen) auf den Körper. An dieser Stelle alle der elektromagnetischen Wellen des Körpers könnten aufgenommen und verstärkt werden.

Diese Behandlung, die bereits seine überraschende Wirkung auf der Körperselbstkontrolle hatte, wurde in den folgenden Jahren 1987 mit einer Teilung von elektromagnetischen Wellen durch einen Separator zur Erfassung von harmonischen und disharmonische Wellen entwickelt. Die harmonischen Wellen wurden gestärkt, und die disharmonische wurden umgekehrt, für die es eine genauere Art und Weise war für eine bessere Selbstregulation des Körpers zu ermöglichen. physiologische und biologische Prozesse im Zusammenhang mit der Verbesserung der verschiedenen bekannten Pathologien für Innere Medizin durch viele Tests, wie durch Kinesiologie wurden Programme ausgewählt und geschrieben, dass bestimmte Körperfunktionen verwendet werden könnten, zu verbessern.

Ich nenne diese Art der Behandlung; Wo verschiedene eingehende und ausgehende Elektroden, die auf spezifische Teile des Körpers angewendet werden, durch Kinesiologie getestet; „Ganzheitliche Bioresonanz“. Die Ganzheitliche Bioresonanz wurde von Frau S. Karz in den 90er Jahren entwickelt. Dank dieser Therapeuten und Forscher, der viele Programme geschrieben hat, in dem die Frequenzen des Patienten verwendet werden, einen Körper Energiebilanz, eine Vielzahl von Therapien gemacht werden können zu erreichen.

Das Hauptziel des holistischen Bioresonanz in der Spitze ist für den Körper eine grundlegende Energiebilanz wiederherzustellen, die wichtig ist, nicht unnötig Energie zu verlieren.

So habe ich getestet und machte Therapien für Situationen, die Energie für den Körper kontinuierlich verlieren. Diese sind; Chakra Gleichgewicht, energetischen Gleichgewicht, Fokalherden, Geopathie (geometrische und geopatische Strahlungen), Narben, Elektrosmog, diffuse radioaktive Strahlung Immunsystem, Stoffwechsel, Kiefergelenk und die Muskeln, Gleichgewicht der Kommunikation zwischen den zerebralen Hemisphären, und schließlich die Aufnahme von Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente .

In den 1990er Jahren eine Gruppe von Therapeuten mit Elektro-akupunktur arbeiten – Akupunkturisten bekundete ihr Interesse an der Arbeit mit Bioresonanz, mit denen sie die Informationen eines bestimmten elektromagnetischen Feldes in eine separaten Ampulle enthält eine Substanz, Nosode Typ, homöopathisches Produkt oder Toxin gebunden liefern wollten . Seitdem wurde eine Elektroakupunktur Ausrüstung in die Bioresonanzgerät gebaut nach Voll zu Energiemessungen in den bekannten Meridianen 20 nach Voll einmal zur rechten Hand und Fuß und einmal auf die linke Hand und Fuß zu machen. Das elektromagnetische Feld einer spezifischen Substanz, in einem Spezialglas, für den Abzug des elektromagnetischen Feldes mit dem Eintritt der Vorrichtung von Bioresonanz verbunden ist, genommen wird, die nach der Art der Ampulle, verstärkt die Intensität des elektromagnetischen Feldes (und-Fall eines Nosode) oder umgekehrt und verstärkt, oder das elektromagnetische Feld geschwächt. Dieses modifizierte elektromagnetisches Feld wird dann an den Körper abgegeben. Die Körperreaktion kann durch die Elektroakupunktur nach Voll auf den Akupunktur Endpunkten, im Fall einer positiven Reaktion gemessen werden kann, reagiert es mit mehr Energie.

Der letzte Fall kam (und verwendet wird) im Fall von Toxinen, wie Schwermetalle, Mykosen, Konservierungsmittel, wie Antioxidantien, Zusatzstoffen oder auf andere Weise, sondern auch in Fällen von intolerant Lebensmitteln.



Mit den Ergebnissen, die im Bereich der Nahrungsmittelunverträglichkeit aufgezeichnet wurden, wurde Bioresonanz bekannt und beliebt für diese Behandlung sowie für die Behandlung von Allergien.

Es ist so bekannt geworden, dass ein Unternehmen (internationale Pharmaindustrie) eine Beschwerde gegen die Hersteller von BICOM Bioresonanz Equipment (durch die Werbe-Kontrollinstitut) eingereicht hat; Nachgummiert Deutschland, gegen die Tatsache, dass die Firma sagte, dass Bioresonanz verwendet werden kann Allergien effektiv zu behandeln.

Regumed musste der Münchner bayerischen Landesgericht erklären, und zeigten die Wirksamkeit von Bioresonanz Allergien und

Nahrungsmittelunverträglichkeiten Behandlungen durch zahlreiche Atteste und Studien. Das Gericht entschied auf der Grundlage der zahlreichen

Zeugnisse und Materialien zur Bestätigung der Wirksamkeit von Bioresonanz Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten Behandlungen, die

Regumed und seine Therapeuten weiterhin die Behandlung von Bioresonanz als eine wirksame Therapie für Allergien und

Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu fördern. (14.05.2009 Aktienzeichen 6U 2187/06 Urteil Oberlandsgericht München).


In den 1990er Jahren Therapie mit Ampullen mit isolierten Substanzen wie Nosoden, homöopathische Produkte, Toxine und so wurde weiter entwickelt, was zu entsprechend viele Ampullen mit der Wirkung, die sie erreichen wollten. Dies liegt daran, jede Ampulle nur ein bestimmtes und sehr spezifisches elektromagnetisches Spektrum hat.

Gegen Ende der 1990er Jahre, als mit dieser Situation mit einer Vielzahl von Ampullen konfrontiert und sie alle, wie die elektro Akupunkteure, dachte ich haben zu müssen, dass es sein sollte, durch ganzheitliche Bioresonanz, noch eine andere einfachere Lösung in der Lage sein, um zu vermeiden haben, und testen viele Ampullen, die sehr viel Zeit tragen. Ich fand mit den so genannten „kombinierten Ampullen“, um eine Pilotstudie Gruppe zu arbeiten, wo in einem Fläschchen der Inhalt so viele Substanzen in der gleichen Gruppe bestehen. So konnte man schnell testen und Therapie mit mehr Effizienz, Zeit und Qualität der Therapie machen.

Abgesehen von Einzelfällen ist es jedoch möglich ist, mit einem solchen spezifischen Problemen wie die Verwendung einer Ampulle mit einer ursprünglichen Substanz genommen zB Staub des Hauses zu tun, nahm Pollen Pulver auf dem Platz, wo Sie auf bestimmte Gifte leben, bis; Wie wir vor kurzem zu Beginn des Jahr 2012 in einem Fall von Aspis Atra-Vipernbiss mit wahrscheinlicher Kreuzung mit Vipera Ammodytes gelöst. In diesem Fall war es notwendig, das gleiche Gift des gleichen viper in einer Ampulle zu haben, um die Symptome der Lähmung in einer wirksamen und endgültigen Weise (Fall Beschreibung dieses neuro toxischen Unfalls Sie auf anderer Website zu finden) zu behandeln.

Regumed hat Politik in den letzten 6 bis 8 Jahren stark verändert. In der Tat seit 2008 fördert es die Abgabe des elektromagnetischen Feldes der einzelnen Substanzen, die auf der Festplatte des Computers festgelegt und gespeichert wurden. Die Firma ist diese unabhängig von dem Hersteller von „kombinierten Ampullen“ zu sein. Wirksamkeit ist jedoch fraglich. Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass sie beheben können und sie auf Festplatte speichern; Ein dreidimensionales elektromagnetisches Feldsignal, und reproduzieren.

Davon abgesehen, beginnt es mit einzelnen Substanzen zu arbeiten, die in der Prüfung dauert, viel mehr Zeit und verringert die Geschwindigkeit der Therapie.

Denn jetzt, ich weiterhin mit ganzheitlicher Bioresonanz arbeiten, und die „kombinierte Ampullen“ mit einigen Einzelsubstanzen in manchen Fällen eine maximale Wirksamkeit in einzelnen Bioresonanz zu gewährleisten.



BEHANDLUNGS ÜEBERSICHT DER HOLISTISCHE BIORESONANZ

  1. Eine eingehende Anamnese (ca. 15-30 Minuten)
  • Evt Untersuchung mit Elektronische Bioresonanz Testung (ca. 30 Minuten)
  • Elektroakupunktur-Test Voll nach der Energiesituation in allen Meridianen zu erfassen und die Meridiane entdeckt, wo es Mangel an Energie. (Etwa 30 Minuten);
  • Test der 5 Elemente, nach der chinesischen Medizin, in der Abwesenheit von Energie und ihre Meridiane verbunden mit Organen mit einem Defizit von Energie und deren Ursachen. (Etwa 30 Minuten)
  • Prüfung der kombinierten Ampullen, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Chemikalien, Konservierungsstoffe wie Additive Antioxidantien, Insektizide, Pestizide, Mykosen und Mikroben. Parasiten.
  • kinesiologische Test für die individuelle Funktionalität und Wirksamkeit der Basis- und Spezialprogrammen.

Die Dauer der Bioresonanz-Tests ist ca. 1 Stunde

Warnung: Es werden keinen Diagnosen gestellt! Die Testergebnisse mit Bioresonanz, Volls Elektroakupunktur und
Kinesiologie ist nur zu therapeutischen Zwecken. Die Tests zeigen die Reaktion des Körpers auf ein Signal mit spezifischen elektromagnetischen Wellen. Wenn es geeignet ist für die Abdeckung ist, wird eine Behandlungsstrategie mit diesen spezifischen elektromagnetischen Wellen gemacht, wie der Test für den Körper positiv zeigt. Sein Zweck ist immer Selbstheilungs- und Selbstheilungsfähigkeit des Körpers zu stimulieren.

Diese Tests sind nicht diagnostisch im Sinne der medizinischen Diagnostik. Dies ist, weil sie nicht wissenschaftlich gültig und vergleichbar mit dem bestehenden diagnostischen Tests in der Medizin zugelassen.

Daher Diagnosen durch Standard-Diagnosetests in der Medizin bekannt sind notwendig, und sie muss getan werden, die Diagnose durch den Arzt vorgenommen abzuschließen.

BEHANDLUNG MIT HOLISTISCHE BIORESONANZ

HOLISTISCHE BIORESONANZ

A1 Erstbehandlung (nicht unbedingt die erste Sitzung)

Behandlung von Energiesteckdosen. Dies ist einer der wichtigsten Behandlungen bei der Behandlung der ganzheitlichen Bioresonanz und ermöglicht Entriegeln von Energieblockaden, die Störungen auf der Website selbst oder an anderer Stelle im Körper blockiert Selbstkontrolle führen. (Ähnlich wie bei der Behandlung von neuronalen Therapie)

A2. Die Behandlung von Narben, die Energie Störungen geben, die durch Kinesiologie getestet werden sollte, nicht nur diejenigen von Operationen, sondern auch extrahierten Zähnen, alte Frakturen, Ohrringe Löcher, Piercings und Tattoos. Zuerst testen Sie die erste Narbe des Lebens; der Bauchnabel.

A3. Geopathie und geobiologische Strahlung Störungen & Elektrostiimulation & Testing, Elektrosmog, Radio-aktivität, und diffuse Strahlungsbelastung.

B. Zweit Behandlung (nicht notwendigerweise die zweite Sitzung)
B1. Testing & Behandlung von seitlichen Störungen; Hemisphärische Funktion.

B2. Energiemanagement, Kiefergelenk und Muskelverspannungen Behandlung um den Kiefer und den Hals. So oft löst es eine solche Verspannung (Nackensteife). Diese Behandlung ist wichtig, weil viele Meridiane durch das Kiefergelenk passieren, die mit der Behandlung in ihrer Energie harmonisiert.
B3. Steigerung der Funktionalität und Harmonisierung Immune System B4. Steigerung der Funktionalität und Harmonisierung der Stoffwechsel-

C. Dritt Behandlung; der Assimilation von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.
Wenn ein Vitamin, Mineral- oder oligo-Element über die Nahrung eingebracht wird, ist es nicht notwendigerweise assimiliert und metabolisiert.
Oft gibt es Probleme durch den Verzehr von ungesättigten Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, ohne begleitende oder Pflanzenstoffe oder andere richtigen Vitamine und Mineralien, die in der Regel ihre Assimilation ermöglichen.

D. Behandlung von Entgiftungsorgane
Unser Institut nicht nur mit Bioresonanz mit Energieprogrammen zur Entgiftung behandeln, sondern sie dient, und wird an den Kunden gegeben, deren Reinigung, mit Kräutern ihre Funktionsweise zu erhöhen; ===> Reinigung von der Achse der drei; Wichtige Organe; Leber, Niere und Darm.

E. Ampullen Testung von 5 Elementen und spezifischen Ampullen von Lebensmittel.

Nach Entgiftung von Toxinen, Chemikalien, Mykosen, Parasiten und Behandlung von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die Verbesserung der endokrinen Systems und Organen Funktionen.


Bibliographie zum Thema

Detaillierte Informationen über die BIO-Resonanz-Therapie wird in den folgenden Volumen von denen die Version Englisch enthält auch vorhanden ist.

Bioresonanz- und Multiresonanz-Therapie (BRT), Band 1 Karl F. Haug Verlag, Heidelberg ISBN 3-7760-1270-6


Links für andere Sprachen: Deutsch (Deutsch) und Englisch:

http://www.regumed.ch
http://www.regumed.de

https://bioresonance.com
_________

Links für Italienische, Deutsche und Englische Webseiten unseren Studio:

http://www.naturheilpraxiscuracell.com

http://www.swissalternativemedicine.com